Mittwoch, 17. September 2008

Exemplarische Zwischenräume

Wo pendeln Sie?

Zwischen eigenen Ansprüchen und Bedürfnissen ...
Zwischen Sofa und Sport ...
Zwischen zuhören und sprechen ...
Zwischen Glück und Unglück ...
Zwischen quirliger Stadt und plattem Land ...
Zwischen dazu gehören und ausgeschlossen sein ...
Zwischen zögern und mutig voranschreiten ...
Zwischen schlechtem und ruhigem Gewissen ...
Zwischen Klimaanlage und frischer Luft ....

Wie würden Sie diese Liste fortsetzen?

Kommentare:

Jenny hat gesagt…

zwischen Arbeit und Ruhe
zwischen Kontakt und Einsamkeit

nikola hat gesagt…

zwischen Nähe und Distanz
zwischen Sicherheit und Risiko

Baerbel hat gesagt…

zwischen in der Heimat bleiben und in der Fremde ankommen
zwischen gebunden sein und die eigene Freiheit genießen
zwischen Herz und Kopf